• de_DE
  • en_US

projekt-bewehrungsoptimierung_hochbaudecke

Bewehrungsoptimierung Hochbaudecke

Grunddaten

Neu- und Umbau von Büro- und Verwltungsgebäuden
Zwangeinwirkungen (Schwinden, Temperatur) durch statisch unbestimmte Systeme
Berücksichtigung von Rissbildung und Steifigkeitsabfall

 

Aufgaben

Entwickeln der wirklichkeitsnahen Rechenmodelle
Begrenzen der Rissbreiten und Durchbiegungen durch kontinuierlich-nichtlineare Ansätze
Optimieren der Bewehrungsmenge und -Führung

 

Ergebnis

20% Stahleinsparung bei gleichzeitig ausführungsfreundlicher Stabanordnung