• de_DE
  • en_US

projekt-grunddaten

Korrosion

Grunddaten

Funkmast in Whyl
Mast aus verschraubten WT-Stahl-Segmenten, Höhe 40 m
Querschnittsverluste durch Korrosion im Fußbereich

 

Aufgaben

Bestimmung der Querschnittsverluste
Klärung der Schadensursachen
Bewertung der Tragfähigkeit

 

Ergebnisse

Blattrostbildung durch unverträgliche Dauerfeuchtigkeit im Mastfuß und unter den Bandagen
Ringförmiger Verlust von 20% der Wanddicke an der Außenseite unter den Leiterbandagen
Ringförmiger Verlust von 20% der Wanddicke an der Innenseite oberhalb des Mastvergusses
Ausreichende Tragfähigkeit aufgrund geringer Mastbelegung