• de_DE
  • en_US

Industrial Structures

Das deutsche Gutachterbüro ist mit über tausend eigenen Projekten und den Standorten in Düsseldorf und Berlin national und international etabliert. Zum 25-jährigen Jubiläum wurden die bestehenden Abteilungen als Funk, Energie, Produktion und Infrastruktur neu positioniert. Die vier Abteilungen befassen sich mit den Ingenieurdienstleistungen Planung, Begutachtung, Qualitätssicherung und Projektsteuerung für den Bau, die Instandsetzung und den Rückbau von Tragwerken.

 

Die Aufgaben beziehen sich auf komplexe Industriebauwerke wie Antennenmaste, Behälter, Fernsehtürme, Industrieöfen, Industrieschornsteine, Kanäle, Müll- & Kohlebunker, Kühltürme und Windenergieanlagen. Dazu gehören auch Infrastrukturbauten wie Bürogebäude, Hallen, Parkhäuser, Verkehrswege und Tunnel. In mehreren dieser Tätigkeitsfelder ist das Büro international führend.
Der Anspruch ist in Bearbeitung komplexer Projekte begründet, kommt aber auch in Fachaufsätzen, Vorträgen, Hochschullehre, Mitwirkung in Industrieverbänden, Schulungen und in der Gestaltung von Normen zum Vorschein.
Die Mitarbeiter des Gutachterbüros werden oft als Sachverständige von Staatsanwaltschaft, Polizei, Gerichten und Betreibern für die Klärung von Unfällen und Schäden in Anspruch genommen.

 

Das Standing des Gutachterbüros geht aus der langjährigen Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen und der Betreuung bekannter Großbauwerke hervor.

 

Die Bezeichnung Gutachterbüro leitet sich von der Funktion der Mitarbeiter als offiziell anerkannte Sachverständige ab:

  • Öffentlich Bestellter und Vereidigter Sachverständiger (IHK Düsseldorf)
  • Öffentlich Bestellter und Vereidigter Sachverständiger (IK-Bau NRW)
  • Internationaler Schweißfachingenieur
  • Zertifizierter Sachverständiger für Betonschäden und Betoninstandsetzung (Zertifizierung Bau e.V.)
  • FROSIO Beschichtungsinspektor
  • Betoningenieur VDB
  • Asbestsachverständiger

 

Abteilungen